4. März 2019 & 11.März 2019
Sicher durch das Vergabeverfahren für Städte und Gemeinden – Bundesvergabegesetz 2018 und E-Vergabe in der Praxis

Gemeinde-VertreterInnen und MitarbeiterInnen von Städten und Gemeinden sehen sich immer mehr mit komplexen Fragestellungen im Zuge der richtigen Abwicklung von öffentlichen Ausschreibungen konfrontiert.

In diesem Seminar soll erörtert werden, welches konkrete Vergabeverfahren für welchen Ausschreibungsgegenstand in Frage kommt, welche Gestaltungsmöglichkeiten insbesondere im Unterschwellenbereich zur Vergabe geringfügiger Auftragsvolumina bestehen und wie eine Ausschreibung von der Einleitung des Vergabeverfahrens bis zum Abschluss verläuft.

 

Zielgruppe: Mit der Vorbereitung, Durchführung und Begleitung von Vergabeverfahren befasste MitarbeiterInnen öffentlicher Auftraggeber (Gemeinden, Städte, Gemeindeverbände, usw.) und deren Unternehmen.

Vortragende KWR:
Mats Schröder, LL.M. (WU)

Ort:
Cityhotel Design & Classic,
Völklplatz 1, 3100 St. Pölten,
Tel.: +43 2742 755 77,
E-Mail: office@remove-this.cityhotel-dc.at
Internet: http://www.cityhotel-dc.at

Datum:
4. März 2019
11.März 2019

Uhrzeit
09:00-17:00 Uhr

Information & Anmeldung:
http://www.kdz.or.at/seminarprogramm